Die Frankfurter Bäder sind ab dem 17.03. wegen des Corona-Virus bis auf Weiteres geschlossen.

Die Frankfurter Bäder sind ab dem 17.03. wegen des Corona-Virus bis auf Weiteres geschlossen.

Schließung der Frankfurter Bäder ab Dienstag, den 17.03.2020

Um die Ausbreitung des neuen Corona-Virus zu verlangsamen und einzudämmen wird ab morgen, den 17.03.2020, der gesamte Bade-, Sauna-, Kurs- und Fitness-Betrieb in allen Frankfurter Erlebnis- und Hallenbädern bis auf Weiteres eingestellt.

Folgende Bäder sind von der Schließung betroffen: Rebstockbad, Titus Thermen, Panoramabad Bornheim, Riedbad Bergen-Enkheim, Hallenbad Höchst und Textorbad.

Informationen über die Wiederinbetriebnahme der Einrichtungen, werden auf der Webseite der Bäder www.frankfurter-baeder.de rechtzeitig veröffentlicht.