Freier Eintritt für Kinder bis einschließlich 14 Jahre

Kinder und Jugendliche bis einschließlich 14 Jahre können ab dem 01. Februar 2019 kostenfrei Hallen- und Freibäder in Frankfurt besuchen.

1. Gilt der freie Eintritt für alle Kinder oder nur für Frankfurter Kinder?

Der freie Eintritt gilt für alle Kinder.

2. Gilt der freie Eintritt auch, wenn ich schon 14 Jahre alt bin?

Ja, freien Eintritt gibt es bis zum 15. Geburtstag.

3. Gilt der freie Eintritt für alle Frankfurter Bäder?

Ja, in allen städtischen Bädern; in unseren Erlebnisbädern Rebstockbad, Titus Thermen und Panoramabad Bornheim sogar ohne Zeitbegrenzung.

4. Muss ich denn mein Alter beim Eintritt nachweisen?

Ja, zumindest ab der 5. Klasse mit deinem Schülerausweis.

5. Darf ich dann auch alleine ins Schwimmbad?

Ja, aber erst ab 7 Jahren und du solltest mindestens das Seepferdchen-Abzeichen haben. Wir empfehlen aber, bis zum 10. Lebensjahr nicht alleine, sondern mit einem Erziehungsberechtigten Schwimmen zu gehen.

6. Was ist denn mit Kindern unter 7. Jahren?

Die dürfen nur mit einer geeigneten Begleitperson (mind.16 Jahre) ins Schwimmbad. Das war aber schon immer so. Wir empfehlen sicherheitshalber aber, bis zum 10. Lebensjahr.

7. Gibt es dann keine Familienkarte mehr?

Doch, für Familien mit mindestens einem Kind ab 15 Jahren.

8. Warum haben denn Kinder jetzt freien Eintritt?

Viele Kinder können leider noch nicht schwimmen. Das wollen wir dadurch ändern und allen Kindern und Familien die Möglichkeit geben, unsere Bäder zu besuchen.

9. Wird dann der Eintrittspreis für Kinder ab 15. Jahren teurer?

Nein, natürlich nicht. Kinder bis 18 Jahre zahlen weiterhin den bisher gültigen Eintrittspreis.

10. Ist der Saunabesuch auch kostenfrei?

Nein, die Saunanutzung ist nicht kostenfrei. Der freie Eintritt gilt nur für die Schwimmbadnutzung.